Mutter

Du solltest mich beschützen und stärken.
Das war zumindest meine Erwartung.
Eine Erwartung an eine Mutter.
Der nicht jede Mutter nachkommen kann und will.

Etwas, das jedes Kind jedoch entschuldigt und auf seinen Unwert zurückführt.
Und verwirrt weiterläuft.
Jede Generation auf Neue.

Mit einer tiefen Wunde die nicht immer gleich erkannt wird.
Weil, wer will schon von seiner eigenen Mutter vergiftet werden?
Mit Worten statt Tun, mit Informationen am besten sehr persönlichen aus der Nase ziehen und ziehen.
Im Halbschlaf und mit Psychologie.
Mit Manipulation und einem Zuschauen wie sich die Tochter am Leben abkämpft.
Und dann das leergekämpfte Kind trösten.

Dann wenn alle Energie weg ist, wird das möglich.
Dann gibt es keine Ruhe mehr im Kind, keine Sinnlichkeit im Kind, keine Kreativität im Kind, keine Freude mehr im Kind. Keine Bedrohung mehr im Kind.
Dann ist der Neid und der Hass weg und du kannst eine gute Mutter sein.

Trotzdem weiter lieben das macht jedes Kind.
In jeder Generation aufs Neue.
Und durch diese Wunde kommt Dankbarkeit in die Welt.

von

hallo! Ich bin Katrin. In unserer dualen Welt gibt es immer wieder sehr magische Momente, in denen sich der unendlich weiter Raum öffnet. Diesen Raum möchte ich mit Worten, Bildern und Musik erforschen, berühren und beschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.