ewig

Ein paar Jahre atmen
ist ein kaum hörbares Seufzen in meiner ewigen Seele.
Und erleichtertes Platz nehmen auf dem Liegestuhl,
das Gesicht Richtung Sonne.

Beitragsbild: Katrin Pauline Müller

von

hallo! Ich bin Katrin. In unserer dualen Welt gibt es immer wieder sehr magische Momente, in denen sich der unendlich weiter Raum öffnet. Diesen Raum möchte ich mit Worten, Bildern und Musik erforschen, berühren und beschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.