Individualisten

Die Welt bewegt sich schnell.
Und ich renne mit. Aus Gewohnheit renne ich mit.
Aus Angst renne ich mit.
Obwohl ich Mitrennen total stressig finde.
Mitrennen mit meiner Kollegin, Mitrennen mit Klamotten, Mitrennen mit Third Wave Coffee, Mitrennen mit dem Straßenverkehr, Mitrennen mit meinen Gedanken, Mitrennen um weniger zu spüren und Mitrennen um mich lebendig zu fühlen.

Ich mag Individualisten.
Ich mag es wenn ein Mensch nicht mitrennt.

Nicht-Mitrennen bewegt sich an einer Grenze die jedoch nicht zwangsläufig ins Gefährliche, Verrückte oder Kranke rutschen muss.
Ein Individualist muss nicht Besonders sein.

Nicht-Mitrennen ist für mich einfach Nicht-Mitrennen.
Ungewohnt und deshalb komisch, manchmal eklig dass mir übel wird.
Nicht-Mitrennen ist für mich Ruhe, Gelassenheit, viel spüren und auch davor nicht weglaufen.
Nichts besonderes und doch so rar.

von

hallo! Ich bin Katrin. In unserer dualen Welt gibt es immer wieder sehr magische Momente, in denen sich der unendlich weiter Raum öffnet. Diesen Raum möchte ich mit Worten, Bildern und Musik erforschen, berühren und beschreiben.

Kommentare (2)

  1. very true.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.