Schuhmann Welle

So langsamer Rhythmus.
Tief wie ein Wal.

Bewege mich wie langsame Flüssigkeit.
Die Konsistenz ist nicht ganz klar.
Sehr weich und beweglich.
Leicht und schwer zur selben Zeit.
Flüssiges Gold?

Um mich herum Delfine und Orcas.
Wale gibt es wenige.

Entspannt mich.

Könige.
Auch die sind wenige.

Schumann-Wellen aus den Knochen.
Umspülen alles andere.
Spülen in der Erde und in der Luft.

Ich spüre genau, welche Körper um mich herum auf dieser Welle sind.

von

hallo! Ich bin Katrin. In unserer dualen Welt gibt es immer wieder sehr magische Momente, in denen sich der unendlich weiter Raum öffnet. Diesen Raum möchte ich mit Worten, Bildern und Musik erforschen, berühren und beschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.