Schlagwort: Kommunikation

Palme und Feige

Palme ist ein paar Jahre alt als sie zu mir kommt. Eine unscheinbare junge Pflanze von Ikea, die ich kaufe nachdem eine Beziehung zu Ende geht. Und mit ihr ein gerne gepflegter Elefantenfuß aus meinem Leben verschwindet. Palme hat ein unnatürliches Grün. Sie ist von…

Unbekanntes lacht.

„Unbekanntes einzuladen, ist der Schlüssel um Türen zu öffnen, die nicht sichtbar sind. Zwei Anrufe. Die Absage einer sicheren Nummer. Und eine Einladung, die außerhalb meiner Vorstellungskraft liegt. Ich muss lachen, weil es so absurd ist. Mein Zwerchfell springt auf und ab. Und die Tür…

News, Macht und Lügen.

Am Anfang spielt Kay oft mit einer großen Brille in der Hand und sie versucht, ihrer Unsicherheit mit Auswendiglernen zu begegnen. „Kay“ Graham, gespielt von Meryl Streep, ist die ehemalige Herausgeberin der Washington Post. Sie ist die erste weibliche Verlegerin, umgeben von männlichen Reportern, Beratern…

Tiger im Hirn.

Unser Gehirn ist alt und neu zugleich… Menschen haben ein 2-Millionen Jahre altes Gehirn im Schädel. Dieses Gehirn ist auf Überleben programmiert. Auch wenn sich seit damals einiges verändert hat, springt dieser Überlebensanteil ständig an. Wir halten nach Gefahren Ausschau, sorgen uns um das was…

Seelenliebe zwischen Blut und Schnee.

Ende September kam der Gewinner des goldenen Bären der diesjährigen Berlinale ins Kino. „Körper und Seele“ von Ildikó Enyedi ist ein unglaublicher Liebesfilm, der eine schier unendliche Bandbreite von Gefühlen und Stimmungen berührt. Der Film spielt in einem Schlachthof. Vor allem am Anfang der Geschichte…

Augen suchen

Spüre Erinnerungen in mir. Klar wie nie zuvor. Bilder fehlen. Das verwirrt mich. Ich suche nach passenden Bildern. Und höre Geräusche. Rieche. Spüre Empfindungen auf der Haut und tiefer. Wie wichtig sind Bilder? Brauche ich Bilder zur Klarheit? Als Beweis? Meine Augen suchen. Es ist…

teilen, liken, loslassen, jetzt!

Kommunikation und Wahrnehmung sind wichtige Werkzeuge für Menschen. Fürs Überleben und fürs Lernen. Was spüre ich? Was sehe, rieche, höre ich? Wie und was drücke ich damit aus? Über Worte, Tränen, Lachen, verschränkte Arme, meinen Hautton oder über einen tiefen Atemzug? Über Musik, Texte, Theater,…

ein Nein und seine wohltuenden Wellen

Sie sagt Nein. Sie mag das nicht. Ich bin nicht dein. Ich bin mein. Ganz allein. Weder vernascht und danach beleidigt. Noch angepisst ohne Grund. Nicht Worte verdreht im Mund. Schuld, subtil und doch sehr wirksam. Vom Zweck geheiligt. Ein Spiel bei dem niemand gewinnt.…

Feminismus und Sexarbeit

Am 11.03.2017 beim 7. Barcamp Frauen in Berlin. Eine Session die ich besucht habe, widmete sich dem Thema „Feminismus und Sexarbeit“. Zwei mutige und sehr unterschiedliche Sexarbeiter_innen wagen einen Versuch, die beiden Standpunkte von Gegner_innen der Sexarbeit und die der Hurenbewegung darzulegen. Es gibt tief…