Schlagwort: Liebe

„Vielleicht ist der Mensch das furchtsamste Wesen, da zu der elementaren Angst vor Freßfeinden und feindseligen Artgenossen intellektuell begründete Existenzängste hinzukommen“. Irenäus Eibl-Eibesfeldt, österreichischer Verhaltensforscher und Zoologe

Seelenliebe zwischen Blut und Schnee

Ende September kam der Gewinner des goldenen Bären der diesjährigen Berlinale ins Kino. „Körper und Seele“ von Ildikó Enyedi ein unglaublicher Liebesfilm, der eine schier unendliche Bandbreite von Gefühlen und Stimmungen berührt. Der Film spielt in einem Schlachthof. Vor allem am Anfang der Geschichte werden…

Blaue Stunde

Nicht mehr am schlafen. Nicht ganz wach. Die Müllabfuhr ist noch nicht zu hören. Wie ein Schaf auf dem Dach. Wundert sich was es da macht. Mein Kind möchte schmusen. An diesem Morgen ja. Wie lange sie das wohl noch macht? Bald küsst sie andere…

Erinnerung an die eigene Geburt

Das Thema fällt mir immer wieder auf die Füße. Etwas in mir erinnert sich regelmäßig daran. Ich denke nicht darüber nach, oder so. Nicht diese Art von Erinnerung. Eher als Frage, Empfindungen im Körper, eine Bewegung vor allem mit der Wirbelsäule und mit dem Kopf.…

Knospen und Geheimnisse

Meine Tochter ist im Winter 11 Jahre geworden. Sie ist immer noch kindlich und verspielt und ich finde das ganz schön. Immer wieder erzählt sie mir jedoch von „Denen“. Und dass „Die“ weh tun. Dass sie wegen „Denen“ eben nicht auf dem Bauch liegen konnte.…