Werte

Irgendwas an den Geräuschen hat mich irritiert.
Bin total pissed geworden und verstehe nicht warum.
Das Gegröle hört nicht auf.
Wird immer lauter.
Eine unangenehme Männerstimme die meine Knochen kalt werden lässt.

Da ist eine Demo auf der Straße.
Fenster sind auf und ich sehe vor allem Polizisten.
Viele Polizisten und viele Deutschlandfahnen.
Und dazwischen ein paar Menschen.
Ich höre die kalte Stimme die von deutschen Männern spricht.
Und von Werten.
Dumm und verdreht drischt sie Fakten ins Megafon, ohne dass es irgendeinen Sinn ergibt.
Aber die Kälte und der Hass ist eine Wucht.
Peitscht die Häuserwand nach oben.
Schafft eine Atmosphäre von Dreck und Beklommenheit.

Ich möchte eine Göttin sein und von oben die kleinen Gestalten auf der Straße einfach mit dem Gartenschlauch wegspülen.
Ohne viel Trara und Diskussion.
Mein Berufswunsch als Kind war Rachegöttin, Pirat oder Primaballerina wie Anna Pavlova.
Der schwarze Schwan.

Phantasie und Absicht sind hilfreich um mich aus dem Schock zu holen.
Die Rachegöttin gibt mir die Kontrolle zurück und ich danke ihr.
Ich bin heiß.
Und spüre meinen Zorn.

Über so viel Dummheit.
Über die Respektlosigkeit in den Novembernächten mit solchen Parolen durchs Scheunenviertel zu laufen.

Bin überrascht wie politisch ich sein kann.
Sehe mich schon den nächsten Marsch recherchieren und Farbbomben zubereiten. Gefüllt mit Glitzer und Ei.
Wobei…
Es geht mehr um meine Werte.
Die Freiheit, Gerechtigkeit und Intelligenz schätzen.
Die ein Bewusstsein von Raum und Zeit halten.
Die Emotionen spüren und ernst nehmen.

Meine Werte sind im Moment sehr nachdenklich.

von

hallo! Ich bin Katrin. In unserer dualen Welt gibt es immer wieder sehr magische Momente, in denen sich der unendlich weite Raum öffnet. Diesen Raum möchte ich mit Worten, Bildern und Musik erforschen, berühren und beschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.